Einweihung des Denkmals
für die im 1. Weltkrieg gefallenen
Deutschen und Kaschuben
des Kirchspiels Gross Tuchen.

(Foto um 1922, Privatarchiv Radde)




Groß Tuchen:
Geschichte, Kultur, Soziologie und Genealogie eines Dorfes in Hinterpommern



Subscribe to "Pomeranian_Griffin"


Impressum
Kontakt




  

Projekt "Pomnik"
Das Gefallenen-Denkmal - The Memorial

Im Jahre 1999 initiierte Heinz Radde (Schweiz, ehem. Gross Tuchen) ein Projekt zur Wiederherstellung des Gefallenen-Denkmals des 1. Weltkriegs in Gross Tuchen.
In Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde, der Kirche und einer internationale Gruppe von Sponsoren entstand Ende 2003 das Denkmal neu. 


Warcislaw Machura in Slupsk dokumentiert Soldatendenkmäler zwischen 1807 und 1945 in Pommern.
Das Denkmal in Gross Tuchen in einer deutschen Sammlung

Die Gemeinde in Gross Tuchen/Tuchomie entschied in einer temperamentvollen Versammlung im Aug.2003.